Logo der Universität Wien

Filmosophie

Unter dem Motto „philosophie im film – philosophie als film – film als philosophie“ widmen sich die Filmosophie-Abende der philosophischen Seite des Kinos und der cineastischen der Philosophie: Filme und Dokumentationen mit und über PhilosophInnen stehen ebenso auf dem Programm wie Meisterwerke der Filmgeschichte oder ganz einfach Filme, die zu einer philosophischen Diskussion anregen.

Und manchmal können wir sogar Weltpremieren bieten!

Die Filmabende finden im Rahmen einer universitären Arbeitsgemeinschaft (ARGE) statt und bieten Raum für Diskussion. Ebenso finden regelmäßig Einführungsvorträge zu den gezeigten Filmen statt.


Vortragsankündigung:

Gertrud Koch (Berlin): Die Wiederkehr der Illusion 
Am 29.03.2017 um 19:00 im NIG


Studienjahr 2016/17 (laufend)

10.11.2016 
Pierre Carles: "Soziologie ist ein Kampfsport. Pierre Bourdieu im Gespräch" (2009) 

14.12.2016 
Stanley Kubrick: "Dr. Strangelove or how I leanred to stop worrying and love the bomb" (1964) 
Mit einem Kommentar von Andreas Gelhard und Sebastian Lederle 

13.01.2017 
Stephen Spielberg: "Minority Report" (2002)
Mit einem Kommentar von Emmanuel Alloa


Studienjahr 2015/16

14.10.2015 
Michael Mann: "Heat" (1995) 
Mit einem Kommentar von Sebastian Lederle 

09.11.2015 
Mamoru Oshii: "Ghost in the Shell" (1995) 
Mit einem Kommentar von Graham Parkes 

14.12.2015
Joel und Ethan Coen "The Big Lebowski" (1998) 
Mit einem Kommentar von James Garrison 

21.01.2016
Safaa Fathy: "Derrida, anderswo" (1999)

16.03.2016 
Lars von Trier: "Melancholia" (2011) 
Mit einem Kommentar von Sergej Seitz und Johanna Gaitsch 

04.05.2016 
Luis Bunuel: "Cet obscur objet du désir" (1977) 
Mit einem Kommentar von Klaus Neundlinger 

23.06.2016 
Alfred Hitchcock: "The Trouble with Harry" (1955) 
Mit einem Kommentar von Richard Heinrich 



Studienjahr 2014/15

5.11.2014

Jim Jarmusch: "Ghost Dog" (1999)

Mit einem Kommentar Klaus Puhl

 

10.12.2014

Ridley Scott: "Blade Runner" (1982) 

Mit einem Kommentar Sebastian Lederle

 

23.1.2015

Sebastian Lederle: Uraufführung Vorfilm "November" (2015) 
sowie Pierre-André Boutang: "L'Abécédaire de Gilles Deleuze E-G" (1996)

 

16.4.2015

Clint Eastwood: "Flags of Our Fathers" (2006) 

Mit einem Kommentar von Josef Früchtl

 

20.5.2015

Luchino Visconti "Gewalt und Leidenschaft" (1974) 

Mit einem Kommentar von Johannes Steizinger

 

11.6.2015

Ridley Scott: "Alien" (1979) 
Mit einem Kommentar von Andreas Gelhard



Studienjahr 2013/14

20.11.2013

Pier Paolo Pasolini: „Gastmahl der Liebe“/„Comici d'amore“ (1964) 

Mit einer Einführung von Gerhard Unterthurner

 

11.12.2013

Richard Linklater: „Waking Life“ (2001) 

Mit einem Kommentar von James Garrison

 

7.1.2014

Sergio Corbucci: „Leichen pflastern seinen Weg“/ „Il grande silenzio“ (1968)

Mit einem Kommentar von Konrad Paul Liessmann

 

9.4.2014

Terry Jones: Monty Python's "Life of Brian" (1979)

 

21.5.2014

Sophie Fiennes: „The Pervert's Guide to Ideology“ (2012) mit Slavoj Žižek


Studienjahr 2012/13

21.11.2012

Vorfilm: Sebastian Lederle: „Reise nach Deggendorf“ (2012) 

Hauptfilm: Athomas Kern:  „Prometheus 58:45. Ein Film aus dem Institut für Philosophie der Universität Wien“ (2012)

Mit einer Einführung von Herbert Hrachovec

 

18.12.2012

Michelangelo Antonioni: „Zabriskie Point“ (1970)

Mit einem Kommentar von Martin Seel

 

23.1.2013

Kirby Dick, Amy Zierling: „Derrida“ (2002)

 

14.3.2013

Agnès Jaoui: „Le goût des Autres“

Mit einem einführenden Kommentar von Barbara Rothmüller (2000)

 

11.4.2013

David Lynch: „Mulholland Drive“ (2001) 

Mit einem Kommentar von Esther Ramharter

 

13.6.2013

John Carpenter: "Dark Star" (1974)

Mit einem einführenden Kommentar von Sebastian Lederle



Studienjahr 2011/12

16.11.2011

Vorfilm: Sebastian Lederle: „Weltnacht“

Hauptfilm: Slavoj Žižek/ Sophie Fiennes: „The Pervert’s Guide to Cinema“ (2006) (TEIL I)

 

14.12.2011

Vorfilm: Thomas Stellmach: „The Quest“ (1996)

Hauptfilm: Slavoj Žižek/ Sophie Fiennes: „The Pervert’s Guide to Cinema“ (2006) (TEIL II)

 

25.1. 2012

Fernsehinterview: „Hannah Arendt im Gespräch mit Günter Gaus“ (1964)

 

28.3.2012

Derek Jarman: „Wittgenstein“ (1993)

Einführender Kommentar: Herbert Hrachovec: „Wittgenstein und der Marsmensch“

 

16.5.2012

Vorfilm: Sebastian Lederle: „Das Institut. Was heißt und zu welchem Ende und warum überhaupt“ (2012) – WELTPREMIERE!

Hauptfilm: Aki Kaurismäki: "I Hired a Contract Killer" (1990)

 

20.6.2012

Pierre-André Boutang: „L'Abécédaire de Gilles Deleuze“ (1996) (A-D: Animal, Boisson, Culture, Désir)

 

 

Initiative: arge filmosophie

(Gerhard Unterthurner, Sophie Loidolt, Sebastian Lederle, Peter und Johanna Gaitsch)

 

Interkulturelle Philosophie, Kulturtheorie, Kulturphilosophie

Institut für Philosophie
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0