Logo der Universität Wien
ao. Univ.-Prof. i.R. Dr. Erwin Bader
Wintersemester 2017
180112 SE Wirtschaftsethik (KU) - Grundprobleme und Vermittlung
Sommersemester 2017
Bader, E. (AutorIn). (2004). Braucht der Mensch Gott, um gut zu sein? Der kurze Weg vom Herrn Keuner zu Kant.
Bader, E. (2003). Geistige Macht und praktische Vernunft. in Unknown host publication title (S. 59-70). Unknown publisher.
Bader, E. (2003). Ernst Karl Winter und die Versöhnung der politischen Lager. in Unknown host publication title (S. 363-378). Unknown publisher.
Bader, E. (2003). Die Herausforderung der Ethik im Zeitalter der Globalisierung. in Unknown host publication title (S. 149-166). Unknown publisher.
Bader, E. (2003). Welche Zukunft hat das Kummer-Institut 50 Jahr nach seiner Gründung? Journal für soziale und politische Verantwortung (JSPV), (1), 20-27.
Bader, E. (2003). Überlegungen zum Verhältnis von Religion, Ethik und Gefühlen. in Unknown host publication title (S. 244-252). Unknown publisher.
Bader, E. (Hrsg.) (2003). Die Macht des Geistes: Festgabe für Norbert Leser zum 70. Geburtstag. Frankfurt am Main, Wien: Peter Lang GmbH Europäischer Verlag der Wissenschaften.
Bader, E. (2003). The Sources of Public Morality - On the Ethics and Religion debate. Quellen öffentlicher Moral - Zum Streit um Religion und Ethik. Jahresbericht/Annual der 38. Jahrestagung in Berlin August 2001. Unknown publisher.
Bader, E. (2003). Jeder treibt Wirtschaft. Die vorherrschende Wirtschaftstheorie stützt sich auf ethisch fragwürdige Dogmen, die den Herausforderungen einer globalisiserten Welt nicht gerecht werden.. Die Furche: Wochenzeitung für Gesellschaft, Politik, Kultur, Religion und Wirtschaft 16
Bader, E. (AutorIn). (2003). Das Wort "Gott ist tot".
Bader, E. (2002). Neutralität - niemals obsolet. in Unknown host publication title (S. 98-103). Unknown publisher.
Bader, E. (2002). Neutralität: ja oder nein? Frieden statt Konfrontation. Reader's Digest: Das Beste für Österreich, (September).
Bader, E. (AutorIn). (2002). Die Einzigartigkeit Gottes und der Dialolg der Religionen.
Bader, E. (2001). Der verhängnisvolle Kulturkampf der Zwischenkriegszeit. in Unknown host publication title (S. 143-197). Unknown publisher.
Bader, E. (2001). Karl Vogelsangs sozialethische Kritik des Kapitalismus. in Unknown host publication title (S. 701-706). Unknown publisher.
Bader, E. (2001). Evolution und Umweltethik aus christlich-religionsphilosophischer Sicht. in Unknown host publication title (S. 115-122). Unknown publisher.
Bader, E. (2001). Zur Friedensethik im Christentum und im Buddhismus - aus anthropologischer Sicht. Wiener Blätter zur Friedensforschung, ( 106/2), 1-17.
Bader, E., & Pretzmann, G. (Hrsg.) (2001). Umweltethik: Manifest eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Natur. Unknown publisher.
Bader, E. (2001). Was bedeutet Neutralität?. dieuniversitaet-online.at - Online Zeitung der Universität Wien
Bader, E. (2001). Die Ideologie vom friedlich vereinten Europa. Zeit-Fragen : Zeitung für freie Meinungsbildung, Ethik und Verantwortung Sonderausgabe Mai 2001
Bader, E. (2001). Terrorkrieg gegen die USA - was nun?. dieuniversitaet-online.at - Online Zeitung der Universität Wien
Bader, E. (AutorIn). (2001). Über das Verhöltnis von Religion, Gefühlen und Ethik. Vorüberlegungen für das Referat Berlin 2001.
Bader, E. (2000). Antwort auf Professor Shimazaki. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (104/3).
Bader, E. (2000). Die immerwährende Neutralität Österreichs. Zeit-Fragen : Zeitung für freie Meinungsbildung, Ethik und Verantwortung 67
Bader, E. (1999). Zur Entwicklung der neuzeitlichen Denkkategorien von Krieg und Frieden aus mittelalterlichen Wurzeln. in W. Löffler (Hrsg.), Vielfalt und Konvergenz der Philosophie: Vorträge des 5. Kongresses der österreichischen Gesellschaft für Philosophie, Innsbruck, 1.-4.2.1998, Teil 1 (S. 558-562). (Schriftenreihe der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie; Band 2). Wien: Verlag Hölder-Pichler-Tempsky GmbH & Co.
Bader, E. (1999). Christliche Sozialreform im Sinne von Karl Vogelsang. in R. Rill (Hrsg.), Konservativismus in Österreich: Strömungen, Ideen, Personen und Vereinigungen von den Anfängen bis heute (S. 153-163). Graz [u.a.]: Stocker.
Bader, E. (1999). Die "Wahrheit des Ganzen". Zur philosophischen Basis der Friedensforschung im UZF gestern und heute. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (100/3), 116-119.
Bader, E. (1999). Der Aussschließlichkeitsanspruch des Christentums und der Hinduismus. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (101/4), 26-49.
Bader, E. (AutorIn). (1999). Atombomben sind ein Kriegsverbrechen!.
Bader, E. (AutorIn). (1999). Die Abschreckung durch Atomwaffen bringt keinen Frieden.
Bader, E. (AutorIn). (1999). Ist Gott evident?.
Bader, E. (AutorIn). (1999). Zur Frage nach Gott: Ist die Schöpfung zeitlich?.
Bader, E. (1998). Für ein Europa des Geistes. in G. Witzany (Hrsg.), Zukunft Österreich: EU-Anschluß und die Folgen (1. Aufl., S. 9-50). Salzburg: Unipress-Verl..
Bader, E. (1998). Theoretical Problems of Democracy and Law with Austria's Joining the EU. in E. Bulygin, B. M. Leiser, & M. van Hoecke (Hrsg.), Changing Structures in Modern Legal Systems and the Legal State Ideology: IVR, 17th World congress, Bologna 1995, proceedings (S. 95-103). (Rechtstheorie : Beiheft; Band 18). Berlin: Duncker & Humblot.
Bader, E. (1998). Vom Mittelalter zur Neuzeit: Die Denkkategorien zu Krieg und Frieden. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (94/1), 47-69.
Bader, E. (1998). Der Friede als Frucht der sozialen Gerechtigkeit. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (96/3), 28-44.
Bader, E. (1997). Zum bleibenden Wert der immerwährenden Neutralität Österreichs. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (90), 31-40.
Bader, E. (1997). Tausend Jahre Österreich und einige Fragen. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (90), 46-48.
Bader, E. (1997). Gedanken zur Aktualität des Vogesangschen Konzeptes des Friedens durch Gerechtigkeit. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (91), 42-50.
Bader, E. (1997). Einige sozial- und religionsphilosophische Bemerkungen in Hinblick auf den Friedensdialog der Weltreligionen. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (92/3), 13-33.
Bader, E. (1996). The Role of Religion as a Human Right - with Special Consideration to the Bosnian Situation. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (89), 34-42.
Bader, E. (1996). Österreichs Neutralität ist gefährdet. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (85), 25-37.
Bader, E. (1995). Umweltproblem als Gesellschaftsproblem. in Ökologische Steuerreform: 25. und 26.8.1995 Klagenfurter Hütte, Bärental (S. 19-35). Wien.
Bader, E. (1995). Theoretical Problems of Democracy and Law with Austria's Joining the EU. Wiener Blätter zur Friedensforschung, (84/3), 29-35.
Bader, E. (1995). Ökologische Steuerreform, Bärentaler Umweltgespräche: 25. und 26.8.1995 Klagenfurter Hütte, Bärental; Zusammenfassung. Unknown publisher.
Bader, E. (1994). Umweltproblem als Gesellschaftsproblem. Umweltforum. Umweltethik. Beiträge zur Grundlegung zukunftsträchtiger Werthaltungen, (6), 20-22.
Bader, E. (1993). René Marcic und der Richterstaat. in A. Pelinka (Hrsg.), Zwischen Austromarxismus und Katholizismus: Festschrift für Norbert Leser (S. 123-136). Wien: Wilhelm Braumüller Universitätsverlag.
Bader, E. (1993). Konferenz "110 Jahre Haider Thesen" in Bor/Haid. Gesellschaft und Politik: Zeitschrift für soziales und wirtschafliches Engagement, (4), 37-41.
Bader, E. (1993). Karl Kummer. Ein Leben für die Sozialpartnerschaft: Schriftenreihe des Instituts für Sozialpolitik und Sozialreform (Dr. karl Kummer-Institut), Neue Folge Nr. 3und Sozial. Unknown publisher.
Bader, E. (1992). 100 Jahre Soziallehre der Kirche und die geistigen Grundlagen der Politik Österreichs. Österreichisches Jahrbuch für Politik, 781-792.
Ergebnisse 51 bis 100 von 137

Institut für Philosophie

Universitätsstraße 7 (NIG)
1010 Wien

erwin.bader@univie.ac.at

Institut für Philosophie
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0