Logo der Universität Wien
Dr. Hanna Brinkmann, M.A.
Wintersemester 2017
Wintersemester 2016
Brinkmann, H. (2017). In Search of the Cultural Eye. Postersitzung präsentiert bei Re:trace, Österreich.
Commare, L., & Brinkmann, H. (2017). Warum ‚Anything goes' der Goldstandard sein sollte – Überlegungen zu Methodentradition und empirischen Forschungsansätzen in den Kunstwissenschaften. in Band zur 18. VöKK-Tagung 2015 „Newest Art History" Wohin geht die jüngste Kunstgeschichte? (S. 161-179). online www.voekk.at.
Brinkmann, H., & Commare, L. (2017). Follow Views: The Visualisation of Eye Movements in Art Perception. in The Art of Reception Cambridge Scholars Publishing.
Specker, E., Leder, H., Rosenberg, R., Hegelmaier, L., Brinkmann, H., Mikuni, J., & Kawabata, H. (2017). The Universal and Automatic Association between Brightness and Positivity. Postersitzung präsentiert bei 40th European Conference on Visual Perception (ECVP 2017), Berlin, Deutschland.
Specker, E., Forster, M., Brinkmann, H., Boddy, J., Leder, H., & Rosenberg, R. (2017). Introducing the VAIAK: A new and validated way to measure art interest and art knowledge. Postersitzung präsentiert bei Visual Science of Art Conference (VSAC 2017), Berlin, Deutschland.
Specker, E., Rosenberg, R., Leder, H., Boddy, J., Brinkmann, H., Forster, M., & Pelowski, M. (2017). Introducing the VAIAK. A new and validated way to measure Art interest and Art Knowledge. Postersitzung präsentiert bei 3rd Art & Science Conference on empirical methods in art history and empirical studies, Wien, Österreich.
Commare, L., & Brinkmann, H. (2016). Aesthetic Echoes in the Beholder’s Eye? Empirical evidence for the divergence of theory and practice in the perception of abstract art. in M. Zimmermann (Hrsg.), Vision in Motion. Streams of Sensation and Configurations of Time (S. 221–234). Zürich/Berlin: Diaphanes.
Brinkmann, H., & Thalwitzer, M. T. (2015). Rooms of Perception: The Influence of Spatial Context on Perception of Art.
Brinkmann, H. (RedakteurIn), & Commare, L. (RedakteurIn). (2015). Blick_folgen: Zur Visualisierung von Augenbewegungen bei der Kunstbetrachtung.
Brinkmann, H. (AutorIn). (2015). Der Zyklus "Ein Weberaufstand" von Käthe Kollwitz und seine Rezeption in der deutschen Kunstgeschichte.: 2010 eingereichte Magisterarbeit, veröffentlicht 2015 via ART-Dok, UB Heidelberg. Heidelberg:.
Thalwitzer, M. T., Brinkmann, H., & Rosenberg, R. (2015). Using a concealed, calibration free eye-tracker for studying art perception in the museum. Journal of Eye Movement Research, 8/4, 140.
Brinkmann, H., & Thalwitzer, M. T. (2014). Cultural / Gendered Eye. Postersitzung präsentiert bei "The Embodied Mind Sum, Ergo Cogito?" (Bühler-Lecture), Wien, Österreich.
Brinkmann, H., Commare, L., Leder, H., & Rosenberg, R. (2014). Abstract Art as a Universal Language? Leonardo, 47(3), 256-257. DOI: 10.1162/LEON_a_00767
Brinkmann, H., Commare, L., Leder, H., & Rosenberg, R. (2013). “Abstraction as World Language - Myth or Fact?”. Postersitzung präsentiert bei 39th Annual AAH Conference, Reading, Großbritannien / Vereinigtes Königreich.
Brinkmann, H., Schreiber, M., & John, R. (2013). Bildpraktiken: Transdisziplinäre Studien zu Materialität und Habitualität visueller Konventionen. Postersitzung präsentiert bei Tag des SOWI-Doktorats, Wien, Österreich.

Institut für Philosophie

Universitätsstraße 7 (NIG)
1010 Wien

hanna.brinkmann@univie.ac.at

Institut für Philosophie
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0