Logo der Universität Wien
Univ.-Prof. Mag. Dr. Herlinde Pauer-Studer
Pauer-Studer, H. (1994). Bioethik und Feminismus. Ein Blick auf neue Publikationen. Deutsche Zeitschrift für Philosophie, 42(1), 155-166.
Pauer-Studer, H. (1994). Das Rechte oder das Gute? Feministische Kritik an Liberalismus und Kommunitarismus. Das Argument: Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften, 36(4/5), 775-784.
Pauer-Studer, H. (Hrsg.) (1994). Norms, Values, and Society. Kluwer B.V.
Pauer-Studer, H. (1993). Till Bastian (Hrsg.): Denken-Schreiben-Töten. Zur neuen "Euthanasie-Diskussion" und zur Philosophie Peter Singers, Stuttgart: S. Hirzel 1990. Ethica - Wissenschaft und Verantwortung, Jahrg. 1(4).
Pauer-Studer, H. (1993). Reichenbach und Carnap über Ethik. in R. Haller, & F. Stadler (Hrsg.), Wien-Berlin-Prag : der Aufstieg der wissenschaftlichen Philosophie; Zentenarien Rudolf Carnap - Hans Reichenbach - Edgar Zilsel (S. 525-537). Wien: Verlag Hölder-Pichler-Tempsky GmbH & Co.
Pauer-Studer, H. (1993). Moraltheorie und Geschlechterdifferenz: Feministische Ethik im Kontext aktueller Fragestellungen. in H. Nagl-Docekal (Hrsg.), Jenseits der Geschlechtermoral : Beiträge zur feministischen Ethik (S. 33-68). München: Fischer Taschenbuch Verlag.
Pauer-Studer, H. (1993). Peter Singer on Euthanasia. Monist: an international quarterly of general philosophical inquiry, 76(2), 135-157.
Nagl, H., & Pauer-Studer, H. (Hrsg.) (1993). Jenseits der Geschlechtermoral: Beiträge zur feministischen Ethik. S. Fischer Verlag GmbH.
Pauer-Studer, H. (1991). Chris Weedon: Wissen und Erfahrung. Feministische Praxis und poststrukturalistische Theorie, Zürich: eFeF Verlag 1990 und Linda J. Nicholson (Hg.): Feminism/Postmodernism, New York and London: Routledge 1990. Die Philosophin: Forum für feministische Theorie und Philosophie, (4).
Pauer-Studer, H. (1991). Unwertes Leben? Kritische Bemerkungen zur philosophischen Euthanasiediskussion. Erziehung Heute: Die österreichische Zeitschrift für Schule, Bildung und Erziehung, (1), 13-18.
Pauer-Studer, H. (1991). Thesen und Antithesen zu Carol Gilligan. Mitteilungen des Instituts für Wissenschaft und Kunst, (46), 32-36.
Pauer-Studer, H. (1990). Herta Nagl-Docekal (ed.): Feministische Philosophie, Wien-München: R. Oldenbourg 1990 (= Wiener Reihe. Themen der Philosophie, Bd. 4). Grazer Philosophische Studien: internationale Zeitschrift für analytische Philosophie, (38).
Nagl, H., & Pauer-Studer, H. (Hrsg.) (1990). Denken der Geschlechterdifferenz: Neue Fragen und Perspektiven der feministischen Philosophie. Wien: Wiener Frauenverlag.
Nagl, H., & Pauer-Studer, H. (1990). Feministische Philosophie - ein Randproblem? Mit den amerikanischen Philosophinnen Seyla Benhabib und Alison Jagger sprachen Herta Nagl-Docekal und Herlinde Pauer-Studer. Falter 27 (S. 8-9).
Pauer-Studer, H. (1990). Die Emanzipation im Denken - Feministische Philosophie. Wiener Zeitung
Pauer-Studer, H., & List, E. (Hrsg.) (1989). Denkverhältnisse: Feminismus und Kritik. Suhrkamp Verlag.
Pauer-Studer, H. (1989). Symbol einer bewegten Zeit. Ludwig Wittgenstein wäre am 26. April 100 Jahre alt geworden - Denken an der Grenze des Sagbaren. Wiener Zeitung (S. 1-3).
Pauer-Studer, H. (1989). Zwischen Argument und Assoziation. Peter Strasser hält ein Plädoyer für die Praxisferne der Philosophie. Wiener Zeitung
Pauer-Studer, H. (1988). Michael Dummett: Ursprünge der analytischen Philosophie, Frankfurt am Main: Suhrkamp 1988. Wiener Zeitung.
Pauer-Studer, H. (1987). Prinzipien und Verantwortung. Ansätze einer feministichen Kritik der Moralphilosophie. Konkursbuch. Zeitschrift für Vernunftkritik, 19, 59-71.
Pauer-Studer, H. (1986). Sandra Harding und Merril B. Hintikka (eds.): Discovering Reality. Feminist Perspectives on Epistemology, Metaphysics, Methodology and Philosophy of Science. Praxis International, (6).
Pauer-Studer, H. (1985). Edgar Morscher/Rudolf Stranziner (eds.): Ethik. Grundlagen, Probleme und Anwendungen. Akten des 5. Internationalen Wittgenstein-Symposiums, Wien 1981. Conceptus: Zeitschrift für Philosophie.
Pauer-Studer, H. (1985). Edeltraud Bülow: Der Wortschatz des Ethischen und die Grundwerte-Diskussion, Tübingen 1984. International Classification.
Pauer-Studer, H. (1984). Ansätze zur Begründung moralischer Normen: Habermas, Hare und Rawls. in W. Krawietz (Hrsg.), Theorie der Normen : Festgabe für Ota Weinberger zum 65. Geburtstag (S. 323-345). Berlin: Duncker & Humblot.
Pauer-Studer, H. (1983). Begründungsprobleme des Ontologischen Naturrechts. in D. Mayer-Maly (Hrsg.), Das Naturrechtsdenken heute und morgen : Gedächtnisschrift für René Marcic (S. 651-668). Berlin: Duncker & Humblot.
Pauer-Studer, H. (1983). Über transzendentale Argumente. Grazer Philosophische Studien: internationale Zeitschrift für analytische Philosophie, (20), 57-87.
Pauer-Studer, H. (1981). Conditions of Knowledge. Grazer Philosophische Studien: internationale Zeitschrift für analytische Philosophie, (14), 97-111.
Ergebnisse 101 bis 127 von 127
<< Anfang < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Institut für Philosophie

Universitätsstraße 7 (NIG)
1010 Wien
Zimmer: 3.05

Tel: +43-1-4277-46444
Fax: +43-1-4277-846444

herlinde.pauer-studer@univie.ac.at

Institut für Philosophie
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0