Logo der Universität Wien

In Memoriam Norbert Leser

http://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Leser

Quelle: Wikipedia

Die Fakultät verliert mit

Emer. O. Univ.-Prof. Dr. Norbert Leser (1933-2014)

einen Wissenschaftler von hoher Reputation und einen politischen Denker, der die österreichische Politik mit großer Aufmerksamkeit verfolgt und kommentiert hat. Er war ein hervorragender Kenner des Austromarxismus und der Geschichte der österreichischen Sozialdemokratie. Er war auch eine schillernde Persönlichkeit und hat sich gern als solche präsentiert. Er liebte die philosophia perennis und betonte seine Verbundenheit mit dem Katholizismus ebenso wie mit der Sozialdemokratie. Er kannte unzählige Wiener Lieder, die er verblüffend gut sang – mit offensichtlichem Vergnügen an ihrem abgründigen Traditionalismus.
Von 1980 bis 2001 war er Professor für Sozialphilosophie und Hermeneutik am Institut für Philosophie der Universität Wien, von 1994-2004 Leiter eines Ludwig Boltzmann-Institutes für österreichische Geistesgeschichte. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Preise, u.a. den Karl Renner Preis der Stadt Wien, den Theodor Innitzer Preis für Sozialwissenschaften, den Anton Wildgans-Preis der Österreichischen Industriellenvereinigung für Essayistik, und war Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Institut für Philosophie
Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft
Universität Wien

Universitätsstraße 7
1010 Wien

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0