Diversität & Inklusion in der Philosophie

Seit einiger Zeit manifestiert sich das Bestreben nach mehr Chancengerechtigkeit und Vielfalt innerhalb und außerhalb der Universität mehr und mehr in verschiedenen Formen. Politische Programme wie zum Beispiel das EU-Rahmenprogramm Horizon 2020, fordern von den Mitgliedsstaaten die Einhaltung bestimmter Ziele hinsichtlich dieses Kontexts. Auf institutioneller Ebene werden Richtlinien und Maßnahmen verankert, die zur Erreichung der Ziele dienen sollen. Abgesehen von den MINT-Fächern schneidet im akademischen Bereich die Philosophie hinsichtlich der Merkmale Diversität und Inklusion unterrepräsentierter Gruppen am schlechtesten ab und bedarf deswegen konkreter Maßnahmen, um mehr zu Gleichstellung, Chancengerechtigkeit und Inklusion beizutragen. 

Das Institut für Philosophie an der Universität Wien bekennt sich zu diesen Zielen in der Lehre und Forschung und hat deswegen in einer Senatssitzung die Einrichtung einer Website mit Ressourcen zur Erreichung dieses Zwecks beschlossen. Diese Seite soll Lehrenden dabei helfen, AutorInnen von unterrepräsentierten Gruppen in die Lehre miteinzubeziehen und so das Missverhältnis in der Philosophie zu beseitigen. 

Auf dieser Seite wurden hilfreiche Resssourcen zusammengetragen um damit mehr Diversität in der Lehre zu erreichen:

  • Leitfragen für den eigenen Unterricht
  • Leselisten mit Werken von Angehörigen gesellschaftlicher Minderheiten
  • Weiterführende Verlinkungen rund um das Thema Gleichstellung und Chancengerechtigkeit im akademischen Bereich

 

Wie erreiche ich mehr Diversität in meiner Lehre?

MAP - Minorities and Philosophy, bietet mehrere Möglichkeiten in diesem Dokument an. Zusätzlich können Best Practice Beispiele und die empirischen Untersuchungen hinter den Methoden auf dieser Website eingesehen werden.

Die American Philosophical Association hat ebenfalls fünf Tipps zusammengefasst.

Das Büro für Gleichstellung und Frauenförderung der Technischen Universität Graz hat eine Liste mit Leitfragen zu diversitäts- und gendersensiblen Aspekten in der Lehre zusammengestellt.

Leselisten

Diese Diversitäts-Leselisten sollen Lehrenden dabei helfen, einen umfassenderen Syllabus in Vorlesungen und Seminaren erstellen zu können, um AutorInnen unterrepräsentierter Gruppen sichtbarer zu machen. Diese Sammlung beinhaltet sowohl englischsprachige, als auch deutschsprachige Literatur.

  • Literaturliste
    Deutschsprachige philosophische Publikationen von Frauen, erstellt von SWIP Germany - Stand 2017

  • Women works
    Texte weiblicher Autorinnen für Bachelorkurse, geordnet nach Themenbereich

  • Core readings
    Basistexte in der Philosophie, verfasst von weiblichen Autorinnen

 

 

Weiterführende Materialien

Auf den folgendenen Seiten können weiterführende Informationen, Projekte, Blogs, usw... rund um das Thema Diversität und Inklusion abgerufen werden. Diese Liste wird ständig aktualisiert.