Dr. Gerald Posselt, M.A.

Sprechstunde: Di 16:30-17:30 (bitte mit kurzer Anmeldung per E-Mail)


Posselt, G 2019, Textualität und Diskursivität. Zur Medialität der philosophischen Sprache. in Sprachbegriffe und Medienbegriffe. Transcript Verlag, Bielefeld.


Posselt, G, Flatscher, M & Seitz, S 2018, Sprachphilosophie: Eine Einführung. Bd. UTB 4126, 2., aktual. Aufl., Facultas UTB.

Flatscher, M, Posselt, G & Weiberg, A 2018, Wissenschaftliches Arbeiten im Philosophiestudium. Bd. UTB 3563, 2., aktual. Aufl., Facultas UTB, Wien.

Posselt, G, Schönwälder-Kuntze, T & Seitz, ST (Hrsg.) 2018, Judith Butlers Philosophie des Politischen: Kritische Lektüren. Transcript Verlag, Bielefeld.

Butler, J 2018, Politics, Bodies, Vulnerability: [A Roundtable Discussion with Judith Butler]. in G Posselt, T Schönwälder-Kuntze & S Seitz (Hrsg.), Judith Butlers Philosophie des Politischen: kritische Lektüren. Transcript Verlag, Bielefeld, S. 299-322. DOI: 10.14361/9783839438466

Posselt, G 2018, Politiken des Performativen: Judith Butlers Theorie politischer Performativität. in G Posselt, T Schönwälder-Kuntze & S Seitz (Hrsg.), Judith Butlers Philosophie des Politischen: Kritische Lektüren. Transcript Verlag, Bielefeld, S. 45-70.

Posselt, G & Seitz, S 2018, Sprachen des Widerstands: Zur Normativität politischer Artikulation. in O Marchart & R Martinsen (Hrsg.), Foucault und das Politische: Transdisziplinäre Impulse für die politische Theorie der Gegenwart. Springer, Wiesbaden.

Hetzel, A & Posselt, G (Hrsg.) 2017, Handbuch Rhetorik und Philosophie. Handbücher Rhetorik, Bd. 9, Walter de Gruyter, Berlin.



Posselt, G 2017, "Gewalt beginnt, wo das Sprechen verstummt": zum Verhältnis von Sprache und Gewalt bei Hannah Arendt. in A Oberprantacher (Hrsg.), Mensch sein - Fundament, Imperativ oder Floskel?: Beiträge zum 10. Internationalen Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie in Innsbruck. Innsbruck University Press (IUP), Innsbruck, S. 411-423.

Posselt, G & Hetzel, A 2017, Rhetorisches Philosophieren. in A Hetzel & G Posselt (Hrsg.), Handbuch Rhetorik und Philosophie. Handbücher Rhetorik, Bd. 9, Walter de Gruyter, Berlin, S. 1-20.

Seitz, ST & Posselt, G 2017, Theorien der Metapher: Die Provokation der Philosophie durch das Unbegriffliche. in A Hetzel & G Posselt (Hrsg.), Handbuch Rhetorik und Philosophie. Handbücher Rhetorik, Walter de Gruyter, Berlin/New York, S. 421-447.

Posselt, G 2016, Outraging Speech: On the Politics of Performative Contradictions. in A Oberprantacher & A Siclodi (Hrsg.), Subjectivation in Political Theory and Contemporary Practices. Palgrave Macmillan, London, S. 111-129. DOI: 10.1057/978-1-137-51659-6



Posselt, G, Flatscher, M & Seitz, ST 2016, Sprachphilosophie: Eine Einführung. 1 Aufl., Uni-Taschenbücher GmbH (UTB), Wien.

Seitz, ST & Posselt, G 2016, Leben im Spannungsfeld sprachlicher und körperlicher Verletzbarkeit. Nietzsche, Foucault und Butler. in M Brinnich & J Epple (Hrsg.), Der Begriff des Lebens nach Kant. Nietzsche, Foucault, Levinas. Alber, Freiburg.





Posselt, G & Jürgens, U, Ö1 Dimensionen - die Welt der Wissenschaft: Der Krieg der Wörter. Wie aggressiv ist unsere Sprache?, 2015, Radiosendung, Österreichischer Rundfunk - ORF (Ö1).

Posselt, G & Dietrich, N, Ö1 Radiokolleg - Paroli bieten. Ein Plädoyer für die Freie Rede, 2014, Radiosendung, Österreichischer Rundfunk - ORF (Ö1).





Posselt, G & Babka, A 2014, Die Psychoanalyse politisieren: Ein Nachwort. in Judith Butler: Politik des Todestriebes: Der Fall Todesstrafe. Turia & Kant, Wien/Berlin, S. 65-73.






Posselt, G 2013, Die Gewalt der Tropen: Sprache, Schrift und Einschreibung bei Kafka und Nietzsche. in E Alloa & M Fischer (Hrsg.), Leib und Sprache: Zur Reflexivität verkörperter Ausdrucksformen. Velbrück Wissenschaft, Weilerswist, S. 157 - 183.

(Hrsg.) 2013, Grundlinien einer Debatte: Einführung zur deutschen Ausgabe. in G Posselt (Hrsg.), Judith Butler, Ernesto Laclau, Slavoj Zizek - Kontingenz, Hegemonie, Universalität: Aktuelle Dialoge zur Linken. Turia & Kant, Wien , S. vii-xxvi.


Posselt, G 2012, Die Gewalt der Repräsentation. Zum Verhältnis von Sprache und Fotografie. in A Dunshirn, E Nemeth & G Unterthurner (Hrsg.), Crossing Borders. Grenzen (über)denken: Beiträge zum 9. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Philosophie. Universität Wien, Wien, S. 977-988.


(Hrsg.) 2012, Vorwort. in A Babka & G Posselt (Hrsg.), Homi K. Bhabha - Kulturelle Hybridität: Tradition und Übersetzung. Turia & Kant, Wien/Berlin, S. 7-16.

Posselt, G 2011, Sprachliche Gewalt und Verletzbarkeit. Überlegungen zum aporetischen Verhältnis von Sprache und Gewalt. in A Schäfer & C Thompson (Hrsg.), Gewalt. Schöningh, Paderborn, S. 89-127.

Posselt, G 2011, Überlegungen zum Bildbegriff aus hermeneutischer, phänomenologischer und semiotischer Perspektive. in M Flatscher (Hrsg.), Neue Stimmen der Phänomenologie: Das Andere. Aisthesis. Bd. Band 2, Neue Stimmen der Phänomenologie, Bd. 2, Verlag Traugott Bautz, Nordhausen, S. 517-523.


Posselt, G 2010, Nietzsche – Sprache, Rhetorik, Gewalt. in Philosophien sprachlicher Gewalt. 21 Grundpositionen von Platon bis Butler. Velbrück, Weilerswist, S. 95-119.

Posselt, G 2009, Émile Benveniste. in T Bedorf & K Röttgers (Hrsg.), Die französische Philosophie im 20. Jahrhundert: Ein Autorenhandbuch. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, S. 53-55.

Posselt, G 2009, Repräsentation und Performativität. Sprechakttheoretische Überlegungen im Anschluss an Austin, Benveniste, Bourdieu und Derrida. in A Böhler & S Granzer (Hrsg.), Ereignis Denken: TheatRealität, Performanz, Ereignis. Passagen, Wien, S. 195-218.

Posselt, G & Rieder, C 2008, Vom Spannungsverhältnis zwischen Rhetorik und Philosophie. in Vom Spannungsverhältnis zwischen Rhetorik und Philosophie. Universität Wien, Wien.






Babka, A & Posselt, G, Glossar Dekonstruktion, 2002, Webpublikation, Wien.

Rhetoric as Critique: Foucault and Derrida

Posselt, G. (VortragendeR)
10 Mai 201812 Mai 2018

Aktivität: Science to ScienceVortrag


The Task of Becoming-Minor. On the Politics of Representation

Posselt, G. (VortragendeR)
12 Mär 2018

Aktivität: Science to ScienceVortrag


Die Sorge um sich und die anderen. Ethik und Politik in Foucaults Spätwerk

Posselt, G. (Invited speaker)
20 Apr 2017

Aktivität: AndereVortrag


Sprache und Gewalt

Posselt, G. (VortragendeR)
7 Dez 2016

Aktivität: AndereVortrag


Einführung: Sprache Ethik Politik. Normative Dimensionen der Rede

Seitz, S. (VortragendeR), Posselt, G. (VortragendeR)
1 Dez 2016

Aktivität: AndereVortrag


Verdinglichung in der Diskussion zwischen Honneth und Butler

Seitz, S. (VortragendeR), Posselt, G. (VortragendeR)
18 Nov 2016

Aktivität: Science to ScienceVortrag


Flucht und Asyl. Sozial- und sprachphilosophische Perspektiven

Seitz, S. (VortragendeR), Posselt, G. (VortragendeR)
10 Nov 2016

Aktivität: AndereVortrag




Languages of Resistance: Foucault and Rancière

Seitz, S. (VortragendeR), Posselt, G. (VortragendeR)
28 Jun 2016

Aktivität: AndereVortrag


Sprache, Gender, Gewalt: Sprachphilosophische Annäherungen

Posselt, G. (VortragendeR)
7 Jun 2016

Aktivität: AndereVortrag


Einführung: Flucht und Asyl. Sozialphilosophische Perspektiven

Posselt, G. (VortragendeR)
22 Apr 2016

Aktivität: AndereVortrag


Einführung: Flucht und Asyl. Sozialhilosophische Perspektiven

Seitz, S. (VortragendeR), Posselt, G. (VortragendeR)
16 Apr 2016

Aktivität: AndereVortrag


Hate Crime and Hate Speech as Forms of Dehumanization

Posselt, G. (Selected presenter)
7 Apr 2016

Aktivität: AndereVortrag



Das Andere der Gerechtigkeit? Honneth, Habermas und die "postmoderne Ethik"

Seitz, S. (VortragendeR), Posselt, G. (VortragendeR)
27 Nov 2015

Aktivität: AndereVortrag


Kann Hass sprechen? Zur sprachlichen Dimension von hate crime

Posselt, G. (Invited speaker)
30 Okt 2015

Aktivität: AndereVortrag





Institut für Philosophie

Universitätsstraße 7 (NIG)
1010 Wien
Zimmer: D0304

T: +43-1-4277-46452
F: +43-1-4277-846452

gerald.posselt@univie.ac.at